Posts

Es werden Posts vom September, 2019 angezeigt.

Open Source - Eine Kritische Perspektive

Bild
Open Source – Ein Begriff der genauso gut ein Glaubensbekenntnis oder eine Kriegserklärung sein könnte. Das Prinzip von “offener”, also nicht durch Urheberrechte oder Patente eingeschränkter Software oder Technologie ist verlockend, und ich habe selbst lange Zeit Open-Source-Lösungen genutzt. Allerdings ist hier, wie so oft, nicht alles Gold was glänzt, und ich bin mittlerweile von der Überzeugung abgekommen, Open Source als Allheilmittel zu sehen. In dem Artikel werde ich mich mit dieser Thematik etwas genauer auseinandersetzen. Leider ist in diesem Bereich längst nicht alles Gold, was glänzt. Versteht mich nicht falsch, Open Source hat einen Platz in der modernen IT-Landschaft, und ich betrachte die Aussage eines gewissen Steve Ballmer, der Open Source mit einem Krebsgeschwür verglichen hat, als genau so idiotisch wie geschmacklos. Was ist jetzt Open Source genau? Nun, laut der heiligen Wikipedia (ja, ich weiß, nicht die beste Quelle!) handelt es sich dabei um nichts anderes als um S…

Zehn Jahre Thomil's Meinungsbude

Bild
Zehn Jahre. Zehn Jahre bin ich nun schon am bloggen. Wenn mir jemand an jenem 12. September 2009 gesagt hätte, dass ich das ganze so lange durchhalten würde, ich hätte ihn vermutlich ausgelacht. Es war damals einfach eine Idee, um meine Liebe zum schreiben ausleben zu können. Und ganz offen, die ersten Artikel, im ursprünglichen Design meines Blogs, waren grenzwertig. Aber wie so oft, macht Übung den Meister, und nun bin ich hier. Okay, fairerweise muss ich zugeben, dass ich diesen Artikel ein paar Tage vor dem eigentlichen Jubiläum schreibe, aber es ist nicht so, als ob sich dieser Zeitpunkt in den letzten Wochen nicht zusehends abgezeichnet hätte. Wenn ich so auf die letzten zehn Jahre zurückblicke, dann ist es erstaunlich, wie viel sich seitdem verändert hat. Als ich mit diesem Blog anfing, hatte ich gerade meinen ersten unbefristeten Job an Land gezogen. Mittlerweile bekomme ich deutlich mehr als ich mir jemals hätte träumen lassen. Das soll nicht heißen, dass es nicht noch etwas…