Nur eine Wahl 
Aus dem Heise Forum vom dortigen User Helpdesk

Die vermeintlichen Etablierten
Noch besser sag ich: die Bornierten,
Die reden ohne  was zu sagen,
Behaupten ohne Hinterfragen,
Und was sie meinen, muss man raten,
Da bleibt nur eine Wahl: Piraten.

Was einer vor der Wahl verspricht,
Gilt nach der Wahl noch lange nicht,
Die Schwarzen, Gelben, Grünen, Roten,
Sie denken, wir sind Vollidioten,
Die stets vergessen ihre Taten,
Da bleibt nur eine Wahl: Piraten.

Der eine fänd ein Not-Aus toll,
Ein zweiter meint, das Netz ist voll,
Der dritte will im Netz radieren,
Und jeder will es kontrollieren
Auf Jahre speichern alle Daten,
Da bleibt nur eine Wahl: Piraten.

Wenn man in der Zeitung liest,
Von digitalem Blut, das fließt,
Es wird dem Netz der Krieg erklärt,
Und sich im Nachhinein beschwert,
Dass man verspottet den Schwachmaten,
Da bleibt nur eine Wahl: Piraten.

Solang das Netz euch nicht vertraut ist,
Solang ihr meint, dass es ein Raum ist,
Solang ihr nervt mit Larmoyanz,
Solang ihr zeigt  nur Ignoranz,
Solang, ihr Spitzenkandidaten,
Bleibt mir nur eine Wahl: Piraten.

------------------------------------------------------------

Eltor's persönliche Anmerkung dazu: 
Besser kann man nicht ausdrücken, warum die Piraten so schnell gewachsen sind. Das ist keine Protestpartei von Scriptkiddies und es geht längst nicht mehr 'nur' um's Internet. Es geht um viel mehr, nämlich um die Wahl zwischen viel zu sehr auf Vorteilen bedachter 'persönlicher' Personenpolitik und einer faktenbasierten Politik, die das Betriebssystem Demokratie updatet. Und deshalb bleibt mir nur eine Wahl: Piraten!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vom Tod einer Stadt - die vergessene Katastrophe von Longarone

Buchkritik Apple Intern - Echt jetzt?

Testbericht Bang & Olufsen Beoplay A1 - Tonale Tellermine?