Ein Blog das niemand braucht?

Es ist soweit, ein weiteres Blog erblickt das Licht der Welt. Das Publikum reagiert.................................. anscheindend gar nicht ;-)
Vielleicht hatte die CT doch Recht als sie am Anfang der Blogwelle schrieb das es mehr Blogger als Leser geben würde ;-) Mittlerweile sind Blogs ein fester Bestandteil der Medienwelt geworden, was man nicht zuletzt an den letzten Entwicklungen in der Volksrepublik China oder im Iran gemerkt hat.
Was wird nun den geneigten Leser hier erwarten? Ernstes und weniger Ernstes aus der Welt um mich herum, vom alltäglichen Pendlerwahnsinn über die Unbilden der Arbeitswelt bis hin zu den Ticks und Macken diverser Online-Communities und mehr oder Weniger verschrobenen Politischen und philosophischen Kommentaren. Wer Political Correctness erwartet ist hier fehl am Platz, und Objektivität wird auch nur selten hier vorbei schauen. Also viel Spaß!


PS.: Wer Rechtschreibfehler findet der darf sie selbstverständlich behalten ;-)

Kommentare

  1. Tja, was soll das hier denn bloss werden? Ein familieninternes shooting match? Nöö, das ist es nicht und das bringt doch virtuell auch gar keinen Spass! Ob das Schild "Vorsicht Bissig" hier angebracht sein könnte, das wird sich erst noch zeigen. Hoffnungsvolle Tendezen zu einer bissig satirischen Schreibe zeigen sich jedenfalls schon.

    Fazit: Weiter so!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vom Tod einer Stadt - die vergessene Katastrophe von Longarone

Buchkritik Apple Intern - Echt jetzt?

Testbericht Bang & Olufsen Beoplay A1 - Tonale Tellermine?