Der sich 'nen Wolf klagt - Jack Wolfskin und das Kreuz mit der Tatze

Es ist schon irgendwie verwunderlich. Viele Unternehmen bedienen sich des Internet um ihre Produkte an den Mann bzw die Frau zu bringen. Einige, darunter unter anderem der Computerhersteller Dell und diverse Low-Cost-Airlines, benutzen das Internet sogar als einzigen Verkaufsweg und sparen sich so die Kosten für aufwändige Service Center und Stores unter eigenem Namen. 
Doch trotz dem unaufhaltsamen vordringen des Internet in mehr oder weniger alle Geschäftsbereiche gibt es immer wieder Firmen, die die Macht der Internetwelt erheblich unterschätzen. Neuestes Beispiel: Jack Wolfskin.
Wie der Nachrichtensender n-tv auf seiner Website  berichtet rollt von dem Unternehmen aus momentan eine Abmahnwelle durchs Land, gegen alles und jeden der die Tatze als Symbol verwendet. Das sind einerseits kleine Onlinehändler die über Plattformen wie DaWanda selbstgemachte Ware mit einer Tatze als Symbol verkauft haben, z.B. die Userin "fliegenpilzle," aber auch die Plattform selbst, und das OBWOHL diese angemahnte Produkte schon vorher vom Netz genommen hatte. 
Aber auch vor Medienunternehmen wie der Berliner taz macht die Firma mit dem Wolf nicht halt, und das obwohl diese das Logo schon benutzte als es Jack Wolfskin noch garnicht gab. Und das kann zwei Sachen bedeuten:

a.) Die Firma sieht sich inzwischen als unangreifbar


b.) Die Firma hat komplett den Durchblick verloren


Ich selbst tendiere zu letzterem, nicht zuletzt da sich das Unternehmen bis jetzt in keinster Form geäußert hat. Welche Schritte das Unternehmen als nächstes vorhat stehen ebenfalls noch in den Sternen. Ich wäre ja dafür das sie die Löwen in der Serengeti verklagen weil diese mit jedem Schritt das Urheberrecht verletzen. Ich würde einiges für das Video geben das die Firmenanwälte bei der Übergabe der Forderung zeigt.
Muss ich mir eigentlich Sorgen machen wenn ich an einem Tag zuviel saufe? Schließlich hab ich am Tag danach regelmäßig einen Mordskater, und sowas hat ja schließlich auch Tatzen!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vom Tod einer Stadt - die vergessene Katastrophe von Longarone

Buchkritik Apple Intern - Echt jetzt?

Testbericht Bang & Olufsen Beoplay A1 - Tonale Tellermine?